• Weil in Kunststoff auch Kunst steckt.

    Wir verstehen uns als Manufaktur rund um den Werkstoff Kunststoff.

    Mehr erfahren

Weil in Kunststoff auch Kunst steckt.

Wir verstehen uns als Manufaktur rund um den Werkstoff Kunststoff. Wir nutzen die verschiedensten Arten von Komponenten, um unsere Kunden bei der Entwicklung ihrer Bauteile zu unterstützen. Mit neuartigen Konzepten. Mit Designideen. Mit außergewöhnlichen Herstellungslösungen. Oder mit der Optimierung des gesamten Produktentwicklungsprozesses vom Design bis zur Produktion. Das ist unsere Kunst.

Plan B auf einen Blick

Unser Anspruch? Wir wollen der meist respektierte Partner unserer Kunden sein sowie die schnellste Manufaktur für hochwertige Leichtbauteile, die den gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess beherrscht. Klingt nach einem hohen Ziel? Nur wer sich an hohen Standards orientiert, macht auch die richtigen Schritte. Ob es nun um innovative Leichtbauteile oder Materialkombinationen aus Kunststoff, Carbon, Glas und Metall geht: Wir verstehen uns als Entwicklungspartner für große Unternehmen, die nach neuen, innovativen Wegen suchen, um die Produktion noch effizienter und günstiger zu gestalten. An diesem Anspruch lassen wir uns messen – bei High-End-Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, Elektroautos oder in ganz anderen Branchen als der Automobilindustrie.
2015
in Dietzenbach gegründet
30
Mitarbeiter über Vertrieb, Konzept-/Projektmanagement, Produktion und Qualitätsmanagement.

Schwerpunkte
Mitarbeiter über Vertrieb, Konzept-/Projektmanagement, Produktion und Qualitätsmanagement.

Aus einer Hand
Auf Wunsch bilden wir die gesamte Wertschöpfungskette ab.
Anspruch
Kundennähe, Schnelligkeit und Flexibilität bei hoher Qualität. Umfangreiches Qualitätsmanagement und mit allen relevanten Zertifizierungen.

Worauf wir Wert legen

Bei den meisten Aufträgen arbeiten wir in enger Kooperation mit unseren Kunden. Deshalb ist es uns wichtig, dass Sie wissen, woran Sie bei uns sind. Wie wir an Projekte herangehen. Und worauf wir Wert legen.
1

Qualität

Natürlich genügen unsere Bauteile höchsten Ansprüchen – wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unserer Teile und Werkzeuge. Neben der Produktion gilt unser Qualitätsanspruch auch für die Produktionsprozesse, das Projektmanagement und die Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Selbstverständlich sind wir nach den gängigen OEM Qualitäts- und Dokumentations-Standards zertifiziert.

2

Innovation

Gemeinsam mit unseren Kunden erforschen und erproben wir neue Verfahren und Materialien und finden innovative Lösungen. Beweis dafür sind die Patente unserer Entwickler.

3

Effizienz

Wir sind nicht nur Ingenieure, sondern Partner mit einem Blick fürs große Ganze. Unsere Kompetenz und Erfahrung erlaubt es uns, den Konflikt zwischen Geschwindigkeit, Qualität und Kosten bei jedem Projekt zu lösen. So tragen wir Effizienz der Entwicklung bei.

2

Kommunikation

Gerade bei unserer Arbeit für Automobilhersteller sind wir auf gute Kommunikation angewiesen. Egal, ob bei der Ideenfindung, im laufenden Entwicklungsprozess oder der Fertigung – wir sorgen dafür, dass unsere Kunden immer im Bilde sind. Denn auch wir profitieren vom Erfahrungsaustausch.

Wo andere Probleme sehen, sehen wir Aufgaben

Wir verstehen uns als Problemlöser, wenn es um Leichtbauteile geht. 
In Vergangenheit haben wir mit verschiedenen Sportwagen- und Premiumherstellern sowie Automobilzulieferern zusammengearbeitet und dabei eine umfangreiche Erfahrungen bei der Entwicklung und Herstellung von Bauteilen für Konzeptfahrzeuge, Prototypen sowie Vor- und Kleinserien gewonnen. Was ist Ihre Herausforderung?

Optimierung der Prozess-/Produktqualität im gesamten Prozess.

Einhaltung von Produktanforderungen
Durch die Optimierung der Produkteigenschaften mit Verfahren wie der Projektil-Injektionstechnik (PIT) erreichen wir günstigere Herstell- und Teilekosten bei konstanten Hohlraumquerschnitten entlang des Bauteils.
Gewichtsreduzierung

Vor allem bei der Produktion nicht sichtbarer Teile verwenden wir das MuCell-Verfahren. Es erlaubt uns, die Materialdichte ebenso wie die Materialkosten zu reduzieren. Weiterhin können wir so Herstellungsrisiken, insbesondere bei den Verzugseigenschaften, minimieren.
Optimierte Herstellung von Carbonteilen
Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Carbon-Industrie setzen wir in der Produktion das In-Mold-Verfahren ein, dass bei Kombination von Carbon mit Kunststoff eine deutliche Reduzierung von Materialeinsatz, Herstelldauer und Teilepreis ermöglicht – und das bei erhöhter Produktqualität.
Optimierte Herstellung

Durch den Einsatz von Hybrid-Verfahren können wir mehrere, bislang getrennte Teile in einem Prozess-Schritt herstellen. Das gilt auch, wenn verschiedene Komponenten wie Metall und Kunststoff oder Glas mit Kunststoff verwendet werden. Vorteil dieser Multi-Komponenten-Lösungen ist die Reduzierung des Teilepreises.
Minimale Projektrisiken
Unser Projektmanagement steuert den Gesamtprozesses und steht in ständigem Kontakt zu den Partnern. Bei Design und Entwicklung von Teilen über die Herstellung von Werkzeugen bis hin zur Produktion der Leichtbauteile. Unabhängig von der Herstellungsmethode nutzen wir dabei unsere Erfahrungen mit Werkzeugen und Produktionsverfahren.
Hohe Produktionssicherheit
Bei der Entwicklung von Produktideen berücksichtigen wir nicht nur die Kundenanforderungen, sondern auch die Grenzen des Herstellungsprozesses. Durch die Nutzung innovativer Methoden zum generativen Design und Simulationen von Herstellungsverfahren, erhöhen wir die Prozess-Sicherheit, ohne dabei die Produktqualität zu vernachlässigen.
Bessere Bauteilintegration
Die innovative Verwendung von Thermoplasten statt Duroplasten in der Herstellung von Carbon-Kunststoff-Teilen reduziert Herstellungszeit und –kosten. Zusätzlich erhöht das In-Mold-Verfahren die Bauteil-Integration und Prozesssicherheit.
Optimale Projektergebnisse
Wir verbessern den Gesamtprozess durch Übernahme aller Prozess-Schritte. Dies gilt damit insbesondere für Verfahren, die bei Plan B vor Ort beim Kunden eigesetzt werden. So können wir Wertschöpfung aus einer Hand liefern.

Kundenstimmen

  • „Mit Plan B sind wir trotz innovativer Speziallösung zum ersten Mal überhaupt von der Baustufe/Vorserie bis hin zum Produktionsstart ohne Beanstandung in den Audits durchgekommen.“
    Bauteilverantwortlicher bei namhaftem Automobilhersteller im süddeutschen Raum
  • „Die Plan B kommt im Vergleich zu ihren Marktbegleitern deutlich schneller und mit dem ersten Schuss ins Ziel.“
    Entwicklungsprojektleiter bei bekanntem deutschen Sportwagenhersteller